Zwetschkenbrand in Eichenfass gelagert

Preis: 0,35l - 26 €

Für die Herstellung des Zwetschkenbrands im Eichenfass werden die Früchte im Herbst geerntet und eingemaischt. Nach dem abgeschlossenen Gärvorgang werden die Zwetschken im Winter in der hauseigenen Brennerei gebrannt. Nach einer Reifezeit von mindestens zwei Jahren wird der Brand zur Veredelung in Eichenfässer gefüllt, wodurch er seine typische braune Farbe und den speziellen Geschmack entwickelt. Nachdem diesem Prozess, wird der Brand aus den Fässern abgelassen und in Flaschen abgefüllt.

Mauerhof & Lehen

Telefonnummer: 0650/5166615
E-Mail: oswald.alexander@gmail.com

mehr Informationen zum Betrieb

Andere Produkte

  • Renat a Regionsmanager

    er macht alles, putzen, kochen,... muss er ja zu hause ...

    Zum Produkt
  • Dirndlbrand

    Die Kornelkirsche ist eine, in Österreich als Dirndl bekannte, Wildfrucht. Sie ist eine kleine, ovale, rote Frucht mit großem Kern und leicht säuerlichen Geschmack. Die Dirndl wächst auf Sträuchern, welche früh im Jahr blühen und dadurch eine ...

    Zum Produkt
  • Zwetschenkenbrand

    Die Zwetschke ist eine blaue, ovale Frucht, welche in den Herbstmonaten heranreift. Sie zählt zu den Rosengewächsen und innerhalb dieser Gewächse wird sie zur Gattung der Pflaumen gezählt. Die Früchte sind im Geschmack angenehm süß und sehr ...

    Zum Produkt